März 28

Schlagwörter

Kroatien mit dem Wohnmobil

Mit 2600 Sonnenstunden im Jahr zählt die abwechslungsreiche, zerklüftete Küstenlandschaft Kroatiens zu den sonnenreichsten in Europa. Einzigartige Landschaften wechseln sich mit historischen Städten, spektakulären Bauwerken, langen Sandstränden und unzähligen kleinen Buchten und Inseln ab.

Mein Journalisten-Kollege, der Fotograf Thomas Cernak, war im letzten Jahr mehrere Wochen mit dem Wohnmobil in Kroatien unterwegs und beschreibt die schönsten Routen von Istrien bis Dubrovnik, darunter viele weniger bekannte Ecken des Landes, in seinem reich bebilderten Buch „Kroatien mit dem Wohnmobil“, das Anfang des Jahres im Bruckmann-Verlag erschienen ist. Auf 160 Seiten finden sich nicht nur die Routenbeschreibungen mit detaillierten Kartenausschnitten, Fährverbindungen und GPS-Koordinaten für Camping– und Stellplätze, sondern auch jede Menge Hintergrundinformationen zu Land, Leuten und Gebräuchen. KroatienAls Vorgeschmack nachfolgend die Inhaltsangabe des Wohnmobil-Reiseführers:

  1. Nord- Und Inneristrien: Küstenperlen, Olivenöl, Wein und weiße Trüffel.
  2. Istrien: Der Süden und Osten: Kostbare Kleinode rund um die Südspitze.
  3. Inselhüpfen in der Kvarner Bucht: Ohne Eile von Eiland zu Eiland.
  4. Über die Plitvicer Seen nach Zagreb: Von der großen Hafenstadt im Norden ins grüne Herz des Landes.
  5. Höhepunkte Norddalmatiens: Raue Natur, reiche Natur – dazu jede Menge Kultur.
  6. Von Trogir auf die großen Inseln: Mitteldalmatien – Meisterstücke, Museen und mächtige Berge.
  7. Von Kroatiens Südspitze nach Korcula: Edle Weine, die Perle der Adria und farbenprächtige Folklore. 30102_01_bro_vonCR_Blau_Aktiv_Easy_1Z160 Seiten, ca. 140 Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung, ISBN-13: 978-3-7343-0102-5. 19,99 Euro.