Archiv der Kategorie: Mexiko

Februar 20

In Mexiko

„In Mexiko – Reise in ein magisches Land“ beschreibt den achtmonatigen Aufenthalt des Autors und Übersetzers Jürgen Neubauer und seiner Frau in dem kleinen Städtchen Malinalco im Hochland Zentralmexikos. Auf humorvolle Weise lässt der Autor den Leser an seinem alles andere als langweiligen Alltag teilhaben und liefert so ein Porträt von Land und Leuten, bei […]

Februar 18

Oaxaca in Bildern

Oaxaca, das Land der Zapoteken und Mixteken, ist nach seiner Hauptstadt Oaxaca de Juárez benannt. In der kunterbunten Altstadt, seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe, treffen koloniale Vergangenheit, indianische Lebenswelten und Moderne aufeinander. Mit einem Stammdurchmesser von  14.05 Metern ist der 2000 Jahre alte und 42 Meter hohe Arbol del Tule in Santa María del Tule der dickste Baum […]

Januar 30

Teppichweber in Teotitlán

Es sind Wolkenformationen am Himmel, die Farben des Sonnenuntergangs, der Regen, die Berge, die Landschaft oder Tiere die Nelson Pérez Ideen für die Muster und Farben seiner Teppichkreationen liefern. Der Designer und Weber leitet die Weberei „Tapetes Nelson Pérez“ in Teotitlán del Valle, die seit über 120 Jahren im Familienbesitz ist. Der überwiegende Teil der […]

Januar 16

Central del Norte

Schon vor Sonnenaufgang herrscht reges Treiben auf Mexikos größtem Busterminal, dem Central de Autobuses del Norte. Vor den Fahrkartenschaltern stehen Frühaufsteher schweigend in Schlangen, die von Minute zu Minute länger werden. Einige gähnen, andere scheinen im Stehen zu schlafen. Unterbrochen wird das Schweigen von ein paar kreischenden Kindern, die sich um ein Spielzeugauto zanken. Ob […]

Mai 11

Mexiko-Stadt – Über 2000 Jahre Geschichte an einem Tag

Schon am Morgen herrscht geschäftiges Treiben auf der Plaza de la Constitución, dem zweitgrößten Platz der Welt, den die Einheimischen Zócalo nennen. Straßenhändler breiten ihre kunterbunten Waren vor sich auf dem Boden aus, Tortillabäckerinnen brutzeln an kleinen Ständen leckere Maisfladen, Studenten bereiten eine Kundgebung vor, die wenig später stattfinden soll, und zwei Straßenmusiker trällern fröhlich […]

Februar 15

Teotihuacán – wo der Mensch zum Gott wird

Wer diese monumentale Stadt mit Pyramiden, Tempeln und Palästen erbaut hat und wer ihre Einwohner waren ist bis heute nicht bekannt. Als die Azteken die verlassene Ruinenstadt im 14. Jahrhundert vorfanden, sahen sie in ihr einen mythischen Ort und nannten sie Teotihuacán, was übersetzt „dort, wo der Mensch zu Gott wird“ bedeutet. Die Azteken glaubten, […]

November 17

Mexiko trauert

Sie demonstrierten für Bildung, wurden verschleppt, erschossen und auf einer Müllkippe verbrannt. Opfer einer Verschwörung von Lokalpolitikern, Polizisten und Drogenbanden. Seit dem 26. September gehen im ganzen Land Zehntausende auf die Straße und demonstrieren für eine Reform von Politik und Justiz. Die Wut in Mexiko wächst. Jeden Tag ein Stück mehr. Euer gewaltsamer Tod wird […]