Oktober 07

Schlagwörter

Geist der Verzückung – Bellevue Bar in Bern

Das erste, was ins Auge fällt, ist die silberne Art-Nouveau-Skulptur auf der Bar. Es ist die vergrößerte Version der berühmtesten Kühlerfigur der Welt, der Spirit of Ecstasy, die seit 1911 die Motorhaube des Rolls Royce ziert. Modell für den „Geist der Verzückung“ stand Eleanor Thornton, Sekretärin des britischen Barons Montagu of Beaulieu. Urs Bührer, Direktor des Bellevue Palace, erwarb die Skulptur vor ein paar Jahren in einer Galerie in Ascona. Ihr Alter ist nicht bekannt, man nimmt jedoch an, dass sie aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg stammt. Somit wäre sie jünger als die Bar auf der sie steht, denn diese stammt aus dem Jahr 1913, als der Bellevue Palace eröffnet wurde.

010 Die Bellevuebar 2

Ihren legendären Ruhm erlangte die Bellevue Bar während des Zweiten Weltkrieges als sie Hotspot von Diplomaten, Botschafter, Militärattachés, Geheimdienstleute, Spione, Doppelagenten und Journalisten war. In Bern befand sich das Hauptquartier des US-Militärgeheimdienstes gegen Nazideutschland, und der legendäre „Meisterspion von Bern“ und spätere CIA-Direktor Allen Dulles war seit 1942 hier stationiert. Ihm und anderen einheimischen und ausländischen Agenten diente die Bar als wichtige Informationsquelle. „Im Dunstkreis von Verschwörungen, Verrat und Verführung verflochten sich die einzigartige Atmosphäre und die Geschichte der Hotelbar zwischen Wahrheit und Erfindung zum Mythos“, schreibt Martin Fröhlich in seinem Buch „Das Hotel Bellevue Palace in Bern“.

Bellevuebar

Geheimagenten gehören zwar längst nicht mehr zu den Stammgästen der Bar, die fast immer noch so aussieht wie damals, aber noch immer ist sie beliebter Treffpunkt für Politiker, Diplomaten und Journalisten. Der letzte Spion, den man dort sah, war vermutlich George Smiley alias Alec Guiness im Jahr 1981 als Szenen aus John le Carrés Spionagethriller „Smileys People“ im Bellevue Palace gedreht wurden.

Adresse Bellevue Palace, Kochergasse 3-5, 3005 Bern, Tel. +41 (0)31/3204545, www.bellevue-palace.ch. Öffnungszeiten: Mo-So 10-24 Uhr. ÖPNV Bus 12 bis Haltestelle Zytglogge.

Tipp: Kaffeetischen oder Aperitif auf der Terrasse im Bellevue Palace mit grandioser Sicht auf die Aare und das Alpenmassiv mit  Eiger, Mönch und Jungfrau (April bis Oktober 12-22 Uhr).

Terrasse Bellevue Bar

Der Text stammt aus meinem Buch „111 Orte in Bern, die man gesehen haben muss„.

Cover_111_bern_1-page-001

Advertisements