Oktober 27

Schlagwörter

Die Niagara-Fälle aus allen Perspektiven

In der Sprache der indianischen Ureinwohner bedeutet Niagara „donnerndes Wasser“. Pro Minute stürzen 160 Millionen Liter Wasser in 52 Meter Tiefe hinab. Die Niagara-Fälle befinden sich an der Grenze zwischen dem Staat New York und der kanadischen Provinz Ontario, eine Autostunde von Toronto entfernt. Auf der amerikanischen Seite befinden sich die 363 Meter breiten American Falls, auf der kanadischen Seite die 792 Meter breiten, weitaus spektakuläreren Horsehoe Falls.

Heli Niagara

Die beste Sicht auf das hufeisenförmige donnernde Naturwunder erhält man bei einem zehnminütigen Rundflug mit dem Helikopter. Aus der Luft wirken die Wasserfälle viel gewaltiger, als wenn man sie vom Boden oder vom Boot aus betrachtet.

Niagara Falls

Niagara Falls 2

Niagara Falls 3

Niagara Falls 4

Niagara Falls 5

Durch den Thriller „Niagara“ mit Marilyn Monroe und Joseph Cotton wurde die Stadt Niagara Falls 1953 plötzlich zum Flitterwochenziel vieler Amerikaner. Das Filmehepaar Monroe und Cotton trifft auf ein anderes Ehepaar, das gerade seine Flitterwochen in Niagara verbringt und Zeuge wird, wie Monroe ihren Filmehemann umbringen will und schließlich von diesem im Rainbowtower nahe den Fällen selbst ermordet wird. Unzählige Flitterwöchner pilgerten danach nach Niagara Falls und machten die Kleinstadt in den fünfziger und sechziger Jahren zur unbestrittenen Flitterwochen-Hauptstadt Nordamerikas.

Niagara on the Falls

Die Stadt Niagara Falls.

Hornblower

Alle 15 Minuten fährt ein Boot der Hornblower Cruises auf der kanadischen Seite so weit wie möglich an die Horseshoe Falls heran. Wer auf dem Außendeck steht, wird vom starken Sprühnebel eingehüllt und klatschnass.

Hornblower 2

Hornblower 1

Niagarafalls

Niagara Falls

Maid of the Mist

Die „Maid of the Mist“ fährt von der amerikanischen Seite in den Sprühnebel der Horseshoe Falls hinein.

Regenbogen über der Niagarafällen.

Regenbogen über der Niagara-Fällen.

Niagara Regenbogen

Niagara Regenbogen 1

Anreise: Flug mit Icelandair nach Toronto, von dort mit dem Mietwagen oder dem Bus nach Niagara Falls. Iceland Air bietet täglich Flüge ab Frankfurt und München mit Stopover in Reykjavik an. Nur bei Icelandair: In der Economy Class darf jeder Fluggast ohne Aufpreis 2 x 23 kg Gepäck einchecken.

Weitere Infos zu Ontario gibt auf ontariotravel.net.

Die Autorin war auf Einladung von Ontario Tourism und Icelandair in Ontario.

Advertisements